Artikel mit dem Tag "Hingabe"



30. September 2013
Die lieben Verpflichtungen. Ich empfand sie bis anhin als lästig. Von aussen auferlegt oder mir selber aufgezwungen. Für mich hatten sie diesen Anstrich von „Wenn du den Nutzen XY haben möchtest, dann musst du dafür die Verpflichtungen YZ akzeptieren“. Dieses Wenn-dann war mir immer zuwider. Eher widerwillig habe ich dem Nutzen zuliebe einige Verpflichtungen hingenommen und mir unter Umständen versucht, sie schönzureden.
14. Juli 2012
Es gibt Menschen, die erachten sich selber als das Wichtigste in ihrem Universum. Womit sie nicht Unrecht haben, denn aus ihrer Perspektive sind sie das auch. Sie und ihre Bedürfnisse. Wie die Sonne in einem Sonnensystem strahlen sie selbstverständlich – häkäm – am hellsten. Sie sind intelligenter, schlauer, schöner etc. als alle anderen. Die Mitmenschen sind höchstens Planeten, welche von der Sonne abhängig sind.
24. Juli 2011
Das Leben läuft rund, alles hat sich „eingependelt“, das Zusammensein ein harmonischer Tanz. Perfekt – oder etwa nicht? Nein. Denn wenn alles so kuschelig, so harmonisch und alle lieb zu dir sind, dann wirst du bequem. Dann bist du nicht mehr wirklich gefordert -und wächst nicht über dich hinaus. Was mit Stillstand gleichzusetzen ist. Ein bequemer Stillstand, aber halt trotzdem Stillstand.