Das tägliche Anderssein

Familie: Zwei Frauen, ein Kind. Oder zwei Männer, ein Kind.

Ein Paar: Die Frau einen Kopf grösser als der Mann.

Ein Paar: Sie 40, er 25.

 

Na, hast du bei einem der Punkte ganz unbewusst gestutzt? Dann gehörst du zu der Mehrheit, denn gesellschaftskonform / „normal“ sind die Punkte (noch) nicht. Aber anders rum ist ganz normal:

 

Ein Mann, eine Frau, ein Kind = Familie

Ein Paar: Der Mann grösser als die Frau.

Ein Paar: der Mann 15 Jahre älter als die Frau.

 

Warum ist das eine akzeptiert, das andere nicht? Nur weil die Mehrheit so gestrickt ist, heisst das nicht, dass das andere nicht sein darf oder nicht akzeptiert sein soll. Belästigung durch eine Frau ist genauso inakzeptabel wie Belästigung durch einen Mann. Gewalt durch eine Frau ist genauso schlimm wie durch einen Mann. Nur weil sie seltener ist, darf sie deswegen nicht mehr geduldet oder lächerlich gemacht werden.

 

Eine Liebe zu einer Person ist wahr und echt, egal welches Geschlecht, Grösse, Alter oder Rasse die betroffenen Personen haben. Grenzen sollen gesetzt werden, unabhängig von Geschlecht, Rasse, Alter oder sozialer Stellung.